Mercedes nicht begeistert von Kurzfilm

Aktuell verbreitet sich nahezu viral ein Kurzfilm in allen möglichen Kanälen der sozialen Medien. In einer Abschlussarbeit von drei Studenten an der Filmakademie Baden-Würtemberg ist in der Hauptrolle ein Mercedes Benz und das Bremssystem des Fahrzeuges zu sehen.

Am besten mal selbst reinschauen unter diesem Link.

Der schwarze Humor des Filmes gefiel Mercedes nicht. Die Filmemacher mussten deutliche Hinweise nachträglich im Film unterbringen, dass es keine Autorisierung durch Mercedes gibt und dass keinerlei Verbindung zu Mercedes bzw. zur Daimler AG besteht.

Die Haltung von Mercedes muss man natürlich anerkennen und akzeptieren. Aber es zeigt sich wieder, welche Macht und starke Verbreitung Social Media heute haben.

An vielen Stellen wird darüber diskutiert, ob der Film (der ja kein geplanter Werbespot ist) der Marke Mercedes schadet oder ob vielleicht sogar ein postiver Effekt auf das Image der Mercedes-Fahrzeuge davon ausgeht. Die Meinungen schwanken zwischen “geschmacklos” und “super” oder “genial”. Aber auch die Distanzierung von Mercedes zu diesem Film löst Kontroversen aus.

Bin auf Eure/Ihre Meinungen gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.